Ausstellung von Liszts Gemälden an der Musikakademie Budapest

logo budapestDie im Rahmen internationaler Zusammenarbeit realisierte Ausstellung über das Leben von Franz Liszt wird Ende Februar im Atrium der Musikakademie zu sehen sein.

"Ziel der Zusammenarbeit der Liszt-Museen ist es, die Veranstaltungen der an verschiedenen Orten organisierten Arbeit von Liszt, für die breite Öffentlichkeit effektiver zu gestalten", sagte Zsuzsanna Domokos, Direktorin des Liszt-Museums in Budapest, zur Eröffnung der Ausstellung.
 
Auch Reiner Grunwald, der Maler, war bei der Vernissage anwesend. Der bayerische Maler studiert seit Jahren Liszts Leben und fängt Personen und Orte ein, die für den Komponisten wichtig waren. Seine Bilder sind auch im Schloss Schillingsfürst zu sehen, dessen jetziger Besitzer Constantin Fürst zu Hohenlohe-Schillingsfürst bei der Eröffnungsfeier der Musikakademie im Atrium war. Der Prinz pflegt ständig Liszts Erbe und organisiert seit 2010 regelmäßig Liszt-Wochen in seinem Schloss - mit Konzerten, Meisterkursen und anderen Programmen.
 
Vernissage BudapestFoto v.l. Hans Emmert, Präsident des Franz Liszt Vereins in Schillingsfürst, Judith Emmert, Maria  und Rainer Grunwald, Constantin Fürst zu Schillingsfürst- Hohenlohe,
Dolmetscherin Violetta Györi, Manfred Fuchs, Präsident des Franz Liszt- Vereins Raiding,Dr. Zsuzsanna Domokos, Direktorin des Franz Liszt Museums Budapest, Christine Fuchs
 
 
"Die Ausstellung entstand im Rahmen des Programms des internationalen Treffens der Liszt-Museen sowie des ersten Treffens europäischer Liszt-Gedenkstätten" -
hob Zsuzsanna Domokos hervor. Die Direktorin dankte der Leitung der Musikakademie, Dr. Andrea Vigh, und dem Vizerektor für Wissenschaft und Internationales, Gyula Fekete, für die Unterstützung der internationalen Zusammenarbeit der Liszt-Museen von Beginn an.
 
 
Impressum       Datenschutz

        logo festival web                   Logo neu                   Logo Raiding 

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.
Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.