Franz Liszt-Verein Raiding

Der Franz Liszt-Verein Raiding, die Österreichische Liszt-Gesellschaft wurde im Jahre 1968 mit dem Bestreben gegründet, die Werke von Franz Liszt aufzuführen und sich im Besonderen der Liszt-Pflege anzunehmen.

Aus diesem Bestreben und der daraus folgenden Pionierarbeit ist die größte Liszt-Bibliothek und Liszt-Sammlung Österreichs entstanden.

Die umfangreichen Bestände der Lisztbibliothek sowie die Instrumente aus dem Besitz des Franz Liszt-Vereins Raiding stehen Studenten und interessierten Personen für Forschungs- und Übungszwecke, wie auch dem Burgenländischen Landesmuseum für Wechselausstellungen, zur Verfügung.

Mit dem Kalender bietet der der Franz Liszt- Verein Raiding eine zentrale Anlaufstelle für die Liszt-Pflege in Europa die allen Lisztgesellschaften in Europa vernetzt.

Impressum       Datenschutz

        logo festival web                   Logo neu                   Logo Raiding 

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.
Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.