Bibliothek des Franz Liszt-Vereins Raiding

Die österreichische Lisztgesellschaft

im Johann-Erhardt-Saal

Franz Liszt-Platz 1
7321 Raiding
Tel. +43-(0) 1/4797376
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eröffnung der neuen Bibliothek im Frühjahr 2020

Dorfzentrum neu1    Dorfzentrum neu2

Die Bibliothek umfasst Fachliteratur und Notenmaterial zu Franz Liszt und seinen Zeitgenossen, eine Audiosammlung zum Werk Franz Liszts, Artefakte und Bildersammlung

u.a.

  • 1200 Bücher (600 Primärliteratur, 600 Sekundärliteratur)
  • über 1000 Noten, Partitur etc (600 Liszt-Noten, zum Teil frühe Erstausgaben ab 1830)
  • 150 Fotos, Bilder von Liszt, zum Teil Orginale
  • Lisztbriefe (teilweise Autographe)
  • 350 Liszt-Tonträger (beinhaltet die 1. Liszt Aufnahme auf einer Edisonwalze aus dem Jahre 1905 und vier Solodanten = Papierrollen von Liszt-Kompositionen aus dem Jahre 1912)
    Sammlungsschwerpunkt: Frühe Lisztaufnahmen dazu auch Aufbau einer Schellackplattensammlung

 

Die Bibliothek des Franz Liszt-Vereins wurde im Jahre 2008 eröffnet. Seither wurde die Sammlung ständig erweitert und ergänzt.

     

Impressum       Datenschutz

        logo festival web                   Logo neu                   Logo Raiding 

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.
Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.